Kategorien &
Plattformen
G. Verdi: Messa da Requiem im Hohen Dom zu Limburg
G. Verdi: Messa da Requiem im Hohen Dom zu Limburg

G. Verdi: Messa da Requiem im Hohen Dom zu Limburg

Großes Konzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie, Solisten und Chören

Gemeinsam mit dem Chor des Musikinstituts Koblenz, mit den Solisten Vida Mikneviciute (Sopran), Renée Morloc (Alt), Alexander Spemann (Tenor), Martin Blasius (Bass) dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie (Leitung Mathias Breitschaft) wird der Limburger Domchor und der Kammerchor der Mädchenkantorei unter der Leitung von Domchordirektorin Judith Kunz  die „Messa da Requiem“ von Guiseppe Verdi im Hohen Dom zu Limburg am Samstag, 12. Mai 2018 um 19 Uhr zur Aufführung bringen. 

Giuseppe Verdi hat mit seinem Requiem ein großes sakrales Werk geschaffen, das sich musikalisch mit den Themen Tod und Vergänglichkeit, Gott und Mensch, Trost und Hoffnung auseinandersetzt. In dramatischer Weise hat er dabei den Text der Totenliturgie anschaulich vertont. Die Aufführung eines so umfangreichen Werkes ist für alle Sängerinnen und Sänger ein große musikalische Herausforderung.

Karten zu 35 € (32) Kategorie I und zu 29 € (26 €) Kategorie II können in der Ticketzentrale Limburg, Bahnhofsplatz 2, 65549 Limburg, Telefon 06431/980619 erworben werden. Karten für die Seitenemporen sind für 15 € nur an der Abendkasse im Dom (1 Stunde vor Konzertbeginn) erhältlich.