Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

14.11.2017

Freude bei der Mädchenkantorei

1. Platz beim 14. Hessischen Chorwettbewerb

Riesige Freude gab es am Freitagabend, 10. November bei den Mädchen des Kammer- und A-Chores der Mädchenkantorei Limburg. Zum ersten Mal hatten sich 30 junge Sängerinnen der Mädchenkantorei beim 14. Hessischen Chorwettbewerb in Schlitz einer Jury gestellt. In der Kategorie D2 (Mädchen und Jugendchöre, gleiche Stimmen, 12-22 Jahre) ersangen sich die Mädchen mit 21,6 Punkten den 1. Preis.

Eine hochkarätige Jury bewertete den Gesang der Mädchenkantorei und der weiteren Kinder-, Jugend- und Schulchöre, die sich am Freitag in verschiedensten Kategorien dem Wettbewerb stellten.

Den Vorsitz der Jury hatte Prof. Klaus-Jürgen Etzold aus Hannover inne. Mit ihm bewerteten Prof. Gudrun Schröfel, Leiterin des Mädchenchor Hannover, ein international hoch angesehener Mädchenchor, Prof. Fritz ter Wey, Prof. Johannes van der Sandt und Stefan Kalmer die Leistungen der Kinder und Jugendlichen.

Mit zeitgenössischen Werken und Stücken aus der Renaissance bzw. dem Frühbarock und der Romantik sowie einem einstimmig vorgetragenen Volkslied überzeugte die Mädchenkantorei die Jury mit ihrer Gestaltung, Interpretation und klanglichen Homogenität. Die monatelange Vorbereitung wurde mit dem 1. Preis und der damit verbundenen Weiterleitung zum Deutschen Chorwettbewerb im Mai 2018 nach Freiburg belohnt.

Judith Kunz, Leiterin der Mädchenkantorei, ist stolz auf die Leistung der Mädchen:" Wir haben nicht nur den Wettbewerb gewonnen, sondern sind auf dem Weg der Vorbereitung musikalisch und als Gemeinschaft gewachsen. Dieser Gewinn ist für die weitere gemeinsame Arbeit ebenso bedeutsam."